Schleswig:
04621 – 2 66 98
Flensburg:
0461 – 3 22 32
Kappeln:
04621 – 2 66 98

Ekzemerkrankungen in Schleswig-Flensburg

Entzündliche Veränderungen der Haut, die meist mit Jucken, Rötungen sowie Bläschen oder Schuppen der Haut einhergehen, bezeichnet man als Ekzeme. Ekzeme bilden eine Gruppe verschiedener Hautentzündungen, die zumeist auf äußere Einflüsse oder Allergien zurückzuführen sind. Der bekannteste Vertreter von Ekzemen ist Neurodermitis. Sie betrifft sowohl Kinder als auch Erwachsene. Auch sogenannte Kontaktekzeme sind häufig zu beobachten.

Ekzeme werden in der Regel durch bestimmte Auslöser wie beispielsweise

  • Chemikalien,
  • Reinigungsmittel,
  • Duftstoffe,
  • Medikamente,
  • Inhaltstoffe in Salben und Kosmetika,
  • Metalle wie Nickel und Chrom

ausgelöst und sind meist durch auf einen direkten und/oder regelmäßigen Kontakt mit diesen Stoffen zurückzuführen. Um eine adäquate Behandlung zu ermöglichen, ist es wichtig die Ursachen der Hautveränderung ausfindig zu machen und eine auf die Art und Ursache des Ekzems abgestimmte Therapie einzuleiten.

Spezielle Medikamente und Salben können bei Ekzemen eine Linderung bringen. Wichtig ist auch die Meidung des Auslösers bzw. entsprechende Schutzmaßnahmen vorzunehmen, um das Ekzem ausheilen zu können und einen erneuten Ausbruch zu verhindern. Sollte das Ekzem chronisch sein und einen allergischen Auslöser haben, kann auch eine Allergiebehandlung den gewünschten Erfolg erbringen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen